• Annweiler - Naturparkrundweg 19 rund um den Rehberg

    Tour auf der Karte


    Allgemeine Informationen zur Tour

    • Aufstieg
      75 m
    • Abstieg
      74 m
    • Schwierigkeit
      leicht
    • Dauer
      1:00 h
    • Strecke in km
      3,3 km
    • Max. Höhe
      417 m
    • Minimale Höhe
      343 m

    Startpunkt der Tour
    Wanderparkplatz Rehberg, Trifelsstraße gegenüber Klettererhütte in 76855 Annweiler

    Zielpunkt der Tour
    Wanderparkplatz Rehberg, Trifelsstraße gegenüber Klettererhütte in 76855 Annweiler

    Anfahrt
    über B 10 nach Annweiler am Trifels, in Annweiler der Beschilderung Burg Trifels folgen bis Parkplatz Rehberg gegenüber Kletterhütte

    Parken
    Wanderparkplatz Rehberg, Trifelsstraße gegenüber Kletterhütte

    Weitere Infos/Links

    Büro für Tourismus Annweiler am Trifels, Meßplatz 1,

    76855 Annweiler am Trifels, Tel. 06346-2200

    www.trifelsland.de, info@trifelsland.de

    Hilf uns, eine nachhaltige und umweltschonende Urlaubsregion zu sein!

    Zum Webshop

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Nachhaltig unterwegs mit dem ÖPNV im Trifelsland.

    Bus Linie 527 ab Annweiler am Trifels zur Kletterhütte. Diese Linie verkehrt von Mai bis Oktober täglich sonn- und feiertags im Stundentakt und samstags im 2-Stunden-Takt. Unter der Woche sind zusätzliche Fahrten nach Voranmeldung für Wandergruppen und Schulklassen möglich.

    Fahrplanauskunft www.vrn.de

    nächster Bahnhaltepunkt Annweiler am Trifels

    Fahrplanauskunft

    Kurzbeschreibung

    Ebener Rundwanderweg des Naturparks Pfälzerwald rund um den Rehberg

    Die Wanderung beginnt am Wanderparkplatz Rehberg gegenüber der Klettererhütte an der Trifelsstraße. Hier befindet sich auch die Bushaltestelle.

    Vor der Wandertafel stehend gehen wir links den Pfad hinauf, Richtung Rehbergquelle und Burg Trifels, parallel mit der PWV-Markierung grünes Dreieck. Der Rundwanderweg 19 führt dann geradeaus auf dem breiten Weg, vorbei am Kleinen Hahnstein, rund um den Rehberg. Ohne größere Anstrengung erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt am Rehbergparkplatz.

    Wenn die ersten paar Meter geschafft sind, kann man den Weg auch gemütlich mit dem Kinderwagen machen.

    Wer die Tour erweitern möchte, kann den Naturparkrundweg 16 am Asselstein vorbei zum Wasgaublick (4,2 km) anschließen oder mit dem Richard Löwenherz Weg hoch zum Rehbergturm (3 km) wandern.

     

    UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

    • Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.
    • Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibe immer auf den Wegen. Versuche übermäßigen Lärm zu vermeiden und verlasse vor der Dämmerung den Wald.
    • Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.
    • Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.
    • Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen, auch am Wochenende.
    • Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungsfahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen.
    • Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

    Wegbeschreibung

    Die Wanderung beginnt am Wanderparkplatz Rehberg gegenüber der Klettererhütte an der Trifelsstraße. Vor der Wandertafel stehend gehen wir links den Pfad hinauf, Richtung Rehbergquelle und Burg Trifels, parallel mit der PWV-Markierung grünes Dreieck. Der Rundwanderweg 19 führt dann geradeaus auf dem breiten Weg, vorbei am Kleinen Hahnstein, rund um den Rehberg. Ohne größere Anstrengung erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt am Rehbergparkplatz.

    Wenn die ersten paar Meter geschafft sind, kann man den Weg auch gemütlich mit dem Kinderwagen machen.

    Wer die Tour erweitern möchte, kann den Naturparkrundweg 16 am Asselstein vorbei zum Wasgaublick (4,2 km) anschließen oder mit dem Richard Löwenherz Weg hoch zum Rehbergturm (3 km) wandern.

    • Kondition
    • Technik
    • Erlebniswert
    • Landschaft

    Beste Zeit des Jahres

    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez

    ©Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.

    : Verein SÜW Annweiler e.V.

    Höhenprofil

    Spielplätze

    in der Urlaubsregion Trifelsland
    0
  • Annweiler - Naturparkrundweg 19 rund um den Rehberg

    Tour auf der Karte


    Allgemeine Informationen zur Tour

    • Aufstieg
      75 m
    • Abstieg
      74 m
    • Schwierigkeit
      leicht
    • Dauer
      1:00 h
    • Strecke in km
      3,3 km
    • Max. Höhe
      417 m
    • Minimale Höhe
      343 m

    Startpunkt der Tour
    Wanderparkplatz Rehberg, Trifelsstraße gegenüber Klettererhütte in 76855 Annweiler

    Zielpunkt der Tour
    Wanderparkplatz Rehberg, Trifelsstraße gegenüber Klettererhütte in 76855 Annweiler

    Anfahrt
    über B 10 nach Annweiler am Trifels, in Annweiler der Beschilderung Burg Trifels folgen bis Parkplatz Rehberg gegenüber Kletterhütte

    Parken
    Wanderparkplatz Rehberg, Trifelsstraße gegenüber Kletterhütte

    Weitere Infos/Links

    Büro für Tourismus Annweiler am Trifels, Meßplatz 1,

    76855 Annweiler am Trifels, Tel. 06346-2200

    www.trifelsland.de, info@trifelsland.de

    Hilf uns, eine nachhaltige und umweltschonende Urlaubsregion zu sein!

    Zum Webshop

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Nachhaltig unterwegs mit dem ÖPNV im Trifelsland.

    Bus Linie 527 ab Annweiler am Trifels zur Kletterhütte. Diese Linie verkehrt von Mai bis Oktober täglich sonn- und feiertags im Stundentakt und samstags im 2-Stunden-Takt. Unter der Woche sind zusätzliche Fahrten nach Voranmeldung für Wandergruppen und Schulklassen möglich.

    Fahrplanauskunft www.vrn.de

    nächster Bahnhaltepunkt Annweiler am Trifels

    Fahrplanauskunft

    Kurzbeschreibung

    Ebener Rundwanderweg des Naturparks Pfälzerwald rund um den Rehberg

    Die Wanderung beginnt am Wanderparkplatz Rehberg gegenüber der Klettererhütte an der Trifelsstraße. Hier befindet sich auch die Bushaltestelle.

    Vor der Wandertafel stehend gehen wir links den Pfad hinauf, Richtung Rehbergquelle und Burg Trifels, parallel mit der PWV-Markierung grünes Dreieck. Der Rundwanderweg 19 führt dann geradeaus auf dem breiten Weg, vorbei am Kleinen Hahnstein, rund um den Rehberg. Ohne größere Anstrengung erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt am Rehbergparkplatz.

    Wenn die ersten paar Meter geschafft sind, kann man den Weg auch gemütlich mit dem Kinderwagen machen.

    Wer die Tour erweitern möchte, kann den Naturparkrundweg 16 am Asselstein vorbei zum Wasgaublick (4,2 km) anschließen oder mit dem Richard Löwenherz Weg hoch zum Rehbergturm (3 km) wandern.

     

    UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

    • Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.
    • Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibe immer auf den Wegen. Versuche übermäßigen Lärm zu vermeiden und verlasse vor der Dämmerung den Wald.
    • Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.
    • Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.
    • Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen, auch am Wochenende.
    • Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungsfahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen.
    • Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

    Wegbeschreibung

    Die Wanderung beginnt am Wanderparkplatz Rehberg gegenüber der Klettererhütte an der Trifelsstraße. Vor der Wandertafel stehend gehen wir links den Pfad hinauf, Richtung Rehbergquelle und Burg Trifels, parallel mit der PWV-Markierung grünes Dreieck. Der Rundwanderweg 19 führt dann geradeaus auf dem breiten Weg, vorbei am Kleinen Hahnstein, rund um den Rehberg. Ohne größere Anstrengung erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt am Rehbergparkplatz.

    Wenn die ersten paar Meter geschafft sind, kann man den Weg auch gemütlich mit dem Kinderwagen machen.

    Wer die Tour erweitern möchte, kann den Naturparkrundweg 16 am Asselstein vorbei zum Wasgaublick (4,2 km) anschließen oder mit dem Richard Löwenherz Weg hoch zum Rehbergturm (3 km) wandern.

    • Kondition
    • Technik
    • Erlebniswert
    • Landschaft

    Beste Zeit des Jahres

    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez

    ©Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.

    : Verein SÜW Annweiler e.V.

    Höhenprofil