• Dernbach - D4 Dernbachtalweg

    Tour auf der Karte


    Allgemeine Informationen zur Tour

    • Aufstieg
      83 m
    • Abstieg
      83 m
    • Schwierigkeit
      mittel
    • Dauer
      1:00 h
    • Strecke in km
      4,3 km
    • Max. Höhe
      265 m
    • Minimale Höhe
      190 m

    Startpunkt der Tour
    Am Parkplatz in der Ortsmitte von 76857 Dernbach

    Zielpunkt der Tour
    Am Parkplatz in der Ortsmitte von 76857 Dernbach

    Anfahrt
    Von der B10 Landau-Pirmasens die Abfahrt Richtung Ramberg, Dernbach, Eußerthal nehmen und dann der örtlichen Straße nach Dernbach folgen.

    Parken
    Lukas-Grünewald-Platz in der Ortsmitte oder Wanderparkplatz am nördlichen Ortsausgang von Dernbach

    Weitere Infos/Links

    Weitere Infos zum Wandern im Büro für Tourismus Annweiler am Trifels

    Telefon 06346 2200

    www.trifelsland.de

    Hilf uns, eine nachhaltige und umweltschonende Urlaubsregion zu sein!

    Zum Webshop

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Nachhaltig unterwegs mit dem ÖPNV im Trifelsland.

    Mit dem Zug auf der Queichtallinie Landau-Pirmasens bis zum Bahnhaltepunkt Albersweiler, dann weiter mit dem Bus Linie 521 nach Dernbach. Die Bahnlinie verkehrt stündlich. Die Linie 521 verkehrt Mo.-Fr.  ebenfalls stündlich und Sa.-So. im 2-Stunden-Takt. Die Tour beginnt am Lukas - Grünewald - Platz in der Ortsmitte. Hier befindet sich auch die Bushaltestelle.

    Fahrplanauskunft www.vrn.de

     

    Fahrplanauskunft

    Kurzbeschreibung

    Der Rundwanderweg durch das Dernbachtal macht die Kernzone im Biosphärenreservat Pfälzerald-Nordvogesen erlebbar.

    Der Rundwanderweg führt von Dernbach aus in südlicher Richtung zunächst parallel mit der PWV Markierung rot-weiß durch eine schöne Wiesenlandschaft. Wenn man den Ort hinter sich gelassen hat, zweigt die Markierung D4 rechts ab, hinauf Richtung Großem Eischkopf, und verläuft dann am Waldrand entlang bis zum Abzweig nach Eußerthal.

    Wir gehen aber linkerhand weiter in eine der Kernzonen des Biosphärenreservats Pfälzerwald, die die natürliche und ursprüngliche Entwicklung des Waldes ohne menschliche Eingriffe dokumentieren sollen. Hier muss man unbedingt auf dem Weg bleiben, um die Natur zu schützen! Durch den Wald wandern wir hinab zum Vogelstockerhof am Ende des Dernbachtals. Hier ist ein Pferdezuchtbetrieb zuhause, ebenso wie auf dem gegenüberliegenden Gut Waldeck.

    Vom Vogelstockerhof aus geht es am Waldrand entlang parallel mit dem Radweg durch das Dernbachtal zurück zum Ausgangspunkt.


    Wegbeschreibung

    Der Rundwanderweg führt von Dernbach aus in südlicher Richtung zunächst parallel mit der PWV Markierung rot-weiß durch eine schöne Wiesenlandschaft. Wenn man den Ort hinter sich gelassen hat, zweigt die Markierung D4 rechts ab, hinauf Richtung Großem Eischkopf, und verläuft dann am Waldrand entlang bis zum Abzweig nach Eußerthal.

    Wir gehen aber linkerhand weiter in eine der Kernzonen des Biosphärenreservats Pfälzerwald, die die natürliche und ursprüngliche Entwicklung des Waldes ohne menschliche Eingriffe dokumentieren sollen. Hier muss man unbedingt auf dem Weg bleiben, um die Natur zu schützen! Durch den Wald wandern wir hinab zum Vogelstockerhof am Ende des Dernbachtals.

    Vom Vogelstockerhof aus geht es am Waldrand entlang parallel mit dem Radweg durch das Dernbachtal zurück zum Ausgangspunkt.

    • Kondition
    • Technik
    • Erlebniswert
    • Landschaft

    Beste Zeit des Jahres

    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez

    ©Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.

    : Pfalz Touristik e.V.

    Höhenprofil