• Pälzer Keschdeweg Etappe 1 Hauenstein bis Annweiler

    Tour auf der Karte


    Allgemeine Informationen zur Tour

    • Aufstieg
      242 m
    • Abstieg
      317 m
    • Schwierigkeit
      mittel
    • Dauer
      3:59 h
    • Strecke in km
      13,8 km
    • Max. Höhe
      351 m
    • Minimale Höhe
      178 m

    Wegkennzeichen

    Startpunkt der Tour
    Schuhmuseum in Hauenstein

    Zielpunkt der Tour
    Rathausplatz in Annweiler am Trifels

    Anfahrt
    Hauenstein ist aus Richtung Pirmasens und Landau über die B 10 zu erreichen. 

    Parken
    Parkmöglichkeiten finden sich am Deutschen Schuhmuseum (Turnstraße)

    Weitere Infos/Links

    Entdecken Sie den Pälzer Keschdeweg unter: www.keschdeweg.de

    Touristinformationen entlang der 1. Etappe: 

    Tourist-Info-Zentrum Pfälzerwald
    Urlaubsregion Hauenstein (www.urlaubsregion-hauenstein.de)

    Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.
    Büro für Tourismus (www.trifelsland.de)

    Zum Webshop

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Der Bahnhaltepunkt Hauenstein liegt auf der Queichtalbahnlinie Landau - Pirmasens (RB 55) 

     

    Kurzbeschreibung

    Die erste Etappe des Pälzer Keschdewegs führt von Hauenstein nach Annweiler am Trifels. 

    Die Wanderung beginnt am Schuhmuseum in Hauenstein. Durch den Pfälzerwald, vorbei an Felsen und Wiesen, durch Lug und Wernersberg führt die erste Etappe nach Annweiler am Trifels.

    Wegbeschreibung

    Tagesetappe Hauenstein-Annweiler (14 km)

    Sie starten am Schuhmuseum in Hauenstein und wandern in südöstlicher Richtung aus dem Ort heraus. Am Ende der Straße "Am Weimbergsberg" angekommen, biegen Sie rechts in den Wald ein. Vorbei am Wachtfelsen, dem Jugendzeltplatz und dem Schützenhaus kommen Sie nach ca. 2 km zur Lourdesgrotte. Danach stoßen Sie auf die Deutsche Schuhstraße (L495), die Sie in Höhe des Luger Sportplatzes überqueren und so über die Günther-Bauer-Straße in die Saarstraße gelangen. Folgen Sie der Saarstraße bis zum Ende der Straße, um so über eine kurze Strecke auf der Hauensteiner Straße zur Kirche in der Ortsmitte von Lug anzukommen. Von hier aus biegen Sie in die Mühlstraße, dann links in die Bergstraße und nach ca. 500 m am Waldrand entlang rechts in den Wald ein.

    Nach ca. 2,5 km haben Sie die Möglichkeit einen Abstecher zu den Geiersteinen (ca. 1 km) zu machen. Zurück zum Hauptweg folgen Sie weiter dem Pfad mit der Markierung 36. Auf einem befestigten Weg (Kapellenstraße), vorbei an einer kleinen Kapelle, erreichen Sie den Ort Wernersberg. In der Ortsmitte, kurz vor Ende der Kapellenstraße, biegen Sie links in die Straße "Auf der Acht" ab. Am Ende der Straße rechts und dann gleich wieder links, so kommen Sie auf der Mühlstraße an. Von hier ab laufen Sie ein kurzes Stück und biegen dann erneut in die gleichnamige Mühlstraße nach rechts ab. Dann geht es rechts in den Wald hinein, unterhalb des Rothenbergs, Richtung Annweiler am Trifels. Wandern Sie im Wald entlang des Wegekennzeichens "Pälzer Keschdeweg", bis Sie im Ort Annweiler ankommen.

    • Kondition
    • Technik
    • Erlebniswert
    • Landschaft

    Beste Zeit des Jahres

    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez

    ©Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.

    : Pfalz Touristik e.V.

    Höhenprofil