Böchinger Hütte

Die Böchinger Hütte liegt im Pottaschtal und wird daher häufig auch Pottaschhütte genannt. Sie diente früher den Waldarbeitern als Schutzhütte, die nach dem 2. Weltkrieg im Böchinger Wald an einem Pflanzgarten arbeiteten, um den im Krieg stark mitgenommenen Wald wieder aufzuforsten. Aufgrund der Entfernung zwischen Wald und Wohnort war es zu aufwändig, die Arbeiter jeden Tag in den Wald zu bringen, daher übernachteten diese in der Hütte. Zu der Zeit wurde auch über eine eigene Quelle bereits eine Wasserversorgung errichtet, die auch heute noch genutzt wird.

Als Ende der 60er Jahre die Pflanzgärten aufgelöst und die Forstämter nach einer Verwaltungsreform diese Arbeiten übernahmen, erwarb der Pfälzerwald Verein Böchingen e.V. 1972 die Hütte zur Bewirtung der Wanderer. Mit steigender Anzahl an Wandersleuten wurde die Hütte immer weiter ausgebaut, aber auch heute noch ehrenamtlich vom Pfälzerwaldverein bewirtschaftet.

 

Die Hütte bietet sowohl Innen- als auch Außenplätze und einen Kinderspielplatz für die Kleinen.

Links

Adresse

Böchinger Hütte

Pottaschtal

76833 Böchingen

E-Mail vorstand@boechingerhuette.de

Telefon (0049) 623232538

Homepage http://www.boechingerhuette.de

Öffnungszeiten

Die Böchinger Hütte ist ganzjährig sonntags geöffnet. Im Sommer von 10-18 Uhr und im Winter von 10-17 Uhr. Zwischen Weihnachten und Neujahr bleibt die Hütte geschlossen.

Anfahrt mit ÖPNV
  • Bewirtschaftete Hütte
  • Kinderspielplatz
  • Angebot für Kinder
  • Ausflugslokal

Zugehörige Veranstaltungen

Böchingen

Nikolaustag auf der Böchinger Hütte

Der Nikolaus wird uns besuchen und kleine Geschenke für die Kinder mitbringen. Auf der Wiese prasselt ein großes Lagerfeuer, Ihr könnt gerne Euer Grillgut oischerre. Für [...]

Zugehörige Einrichtungen

Böchingen

Böchingen

„Klein-Venedig“ nennen die Böchinger liebevoll das idyllische Ergebnis der [...]