Burgruine Ramburg

Die Ramburg wurde zum Schutz des Trifels im 12. Jahrhundert erbaut. Sie wurde sowohl im Bauernkrieg als auch im 30-jährigen Krieg zerstört und nicht wieder aufgebaut. Beeindruckend ist der große Felsenkeller, der komplett aus dem Felsen gehauen wurde.

Die Ramburg befindet sich im Wald bei Ramberg. Sie ist öffentlich und jederzeit zugänglich.

Zum Parken bieten sich folgende Möglichkeiten an:

Wanderparkplatz in der Waltharistraße in Ramberg

Bürstenbindermuseum in der Ortsmitte von Ramberg

 

An der Ramburg vorbei verläuft folgender Wanderweg:

Ramburgweg

Adresse

Burgruine Ramburg

76857 Ramberg

Öffnungszeiten

Jederzeit zugänglich.

 

Gaststätte: Burgschänke Ramburg, Sa, So und an Feiertagen ab 10 Uhr geöffnet. Teilweise erweiterte Öffnungszeiten, die unter Tel :06345/7855 erfragt werden können.

Anfahrt mit ÖPNV
  • Historisch
  • Ruine
  • Aussichtspunkte/-plattformen