• Annweiler am Trifels Tour 8 (Annweiler-Süd)

    Tour auf der Karte


    Allgemeine Informationen zur Tour

    • Aufstieg
      1307 m
    • Abstieg
      1307 m
    • Schwierigkeit
      mittel
    • Dauer
      3:30 h
    • Strecke in km
      50,2 km
    • Max. Höhe
      450 m
    • Minimale Höhe
      177 m

    Startpunkt der Tour
    Bahnhof Annweiler am Trifels

    Zielpunkt der Tour
    Bahnhof Annweiler am Trifels

    Anfahrt

    über B 10 Abfahrt Annweiler am Trifels

    Parken

    Parkleitsystem der Stadt Annweiler am Trifels (begrenzte Parkmöglichkeiten in der Nähe des Bahnhofs, idealer Parkplatz P 10 "Villa Gotthold", Zweibrückerstraße)

    Weitere Infos/Links

    Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.

    Büro für Tourismus - Messplatz 1 - 76855 Annweiler am Trifels 

    www.trifelsland.de

    Zum Webshop

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Bahnhof Annweiler am Trifels (Bahnstrecke Pirmasens - Landau)

    Fahrplanauskunft

    Kurzbeschreibung

    Pfälzerwald pur verspricht die Tour 8. Nette Einkehrmöglichkeiten, Burgen und naturnahe Forstwege erwarten Dich - dabei bietet die technisch einfache Tour einige knackige Höhenmeter. 


    Ausgehend vom Bahnhof Annweiler am Trifels führt die Tour entgegen dem Uhrzeigersinn in Richtung Rinnthal. Über Annweiler-Sarnstall geht es in Richtung Buchholzfelsen weiter nach Spirkelbach. Von dort aus über Lug und Schwanheim nach Darstein und weiter zur Burgruine Lindelbrunn. Unterhalb der Lindelbrunn führt die MTB-Tour 8 weiter am ehemaligen Feriendorf "Im Eichwald" vorbei entlang des Silzer Sees durch den Ortskern von Silz hindurch. Durch den Pfälzerwald führt die Tour nun weiter zu einer kleinen Schleife, die zur Burg Landeck und anschließend weiter nach Waldhambach führt. An Waldrohrbach vorbei geht es wieder zurück über den Stadtteil Annweiler - Bindersbach nach Annweiler am Trifels hinein.


    Wegbeschreibung

    Ausgehend vom Bahnhof Annweiler am Trifels führt die Tour entgegen dem Uhrzeigersinn in Richtung Rinnthal. Über Annweiler-Sarnstall geht es in Richtung Hauenstein. In Rinnthal biegt die Tour ab hinein in den Pfäzerwald nach Spirkelbach.

    Von dort aus geht es über Lug und Schwanheim nach Darstein und weiter zur Burgruine Lindelbrunn. Unterhalb der Lindelbrunn führt die MTB-Tour 8 weiter am ehemaligen Feriendorf "Im Eichwald" vorbei entlang des Silzer Sees durch den Ortskern von Silz hindurch.

    Am Silzer See kann man eine gemütliche Rast einlegen oder einen Abstecher in den Wild- und Wanderpark machen.

    Durch den Pfälzerwald führt die Tour nun weiter zu einer kleinen Schleife, die zur Burg Landeck und anschließend weiter nach Waldhambach führt. An Waldrohrbach vorbei geht es hinauf Richtung Rehberg. Die Klettererhütte bietet nochmal eine schöne Einkehrmöglichkeit unterhalb des Asselstein. Wer ein Abstecher zum Rehbergturm machen möchte, kann einen Panoramablick über den Pfälzerwald und das Trifelsland genießen. Danach geht es über den Stadtteil Annweiler-Bindersbach am Kurpark entlang zurück nach Annweiler am Trifels.

    • Kondition
    • Technik
    • Erlebniswert
    • Landschaft

    Beste Zeit des Jahres

    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez

    ©Stephan Marx

    : Mountainbikepark Pfälzerwald e. V.

    Höhenprofil